Corona-Jahr 2020

Ein schlechtes Jahr für Veranstalter, für Zuschauer und natürlich auch für die, die auf die Bühne wollten. So viele Gigs sind ausgefallen. Aber ab Frühsommer 2020 geht es dann langsam wieder los. Große Frage: Sollen wir oder nicht? Überwiegt die Vernunft oder das Entertainment?

Die Antwort kommt jetzt hier:

Schanz, 19.6.2020

Also gut. Weniger Zuschauer zugelassen als sonst, größere Abstände, Hände desinfizieren, Mund- und Nasenschutz tragen, nicht mitsingen.

 Aber wir tun's.

Wir bauen uns in einem kleinen Winkel vom SCHANZ auf, mit genügend Abstand zu den Zuschauern - die dann doch gekommen sind.

 

DANKE!

Wir haben das Publikum gebeten, mal alle den Nasenschoner aufzusetzen, damit wir später beweisen können, dass wir alles getan haben, um nicht in einem Atemzug mit der Fleischfabrik Toenjes genannt zu werden:

Und dann - haben wir unseren Auftritt gespielt. Spezielles Angebot: Eine Nummer zum MITSUMMEN statt zum mitsingen.

So, jetzt hoffen wir, dass alles gut gegangen ist. Bleibt gesund, liebe Leute, und bis zum nächsten Mal - hoffentlich in besseren Zeiten! Eure MARCO + FRED.

Counter

Nur so am Rande bemerkt:

 

Ja, wir spielen auch bei Privatfeiern.

 

Aber: Nein, wir sind keine Alleinunterhalter für Hintergrund-geräusche bei Geburtstags- oder Hochzeitsfeiern. Und nein, wir benutzen auch keine Keyboards, die alles von alleine machen (auch wenn gar keine Finger auf den Tasten sind!), auch kein Equipment, mit dem man (rätselhaft!) alleine acht-stimmig (plus Chor) singen kann. Und auch garantiert keine MP-3-files :o)

 

Dagegen möchten wir Euch unter-halten und mitnehmen in unsere musikalische und überraschende Welt. Dafür steht unser Motto "Große Werke in kleiner Besetzung".

 

Und noch was: wir spielen keine Fêten-Hits. Das wär' die Hölle-Hölle-Hölle...

 

Viel Spaß mit unserer etwas speziellen Art wünschen

 

Marco und Fred